Timo Greune wird neuer Vertriebsleiter bei BINGOLD

10. DEZEMBER 2020


Wechsel an der Vertriebsspitze. Seit dem 01. November 2020 leitet Timo Greune alle Vertriebsaktivitäten für die BINGOLD Gmbh & Co KG. Sowohl die Führung des Vertriebsteams als auch die Betreuung der großen Key Account Kunden gehören zu seinen zentralen Aufgaben.

Der 45-Jährige ist bereits seit 2003 in der Handschuhbranche tätig und war zuletzt Key Account Manager bei der Firma Ampri in Winsen und betreute dort strategische Kunden in Deutschland sowie internationale Kunden. Zuvor arbeitete er unter anderem für Semperit in Wien und war dort Head of Sales für Zentral- und Osteuropa. Der aus Soest stammende Verkaufsexperte baute dort ebenfalls das Eigenmarkengeschäft aus und konzipierte den Onlinevertrieb von Grund auf, bevor er 2017 zu Ampri wechselte.

Der Vater von zwei Kindern bringt dabei wichtige Kontakte und Expertisen zu BINGOLD: „Ich habe langjährige, enge Kontakte zu Herstellern in Asien und kenne die Entscheider in den einzelnen Marktsegmenten in unserem Kernmarkt. Ich freue mich daher auf die neuen Aufgaben bei BINGOLD und bin dankbar für das in mich gesetzte Vertrauen, den Vertrieb erfolgreich zu führen.“

„Wir freuen uns, mit Timo Greune einen international erfahrenen Vertriebsleiter bei BINGOLD begrüßen zu dürfen und freuen uns auf die frischen Impulse“, sagt Martin Klostermann, der Geschäftsführer von BINGOLD, einem Unternehmen der SUND Group.