Erklärvideos zur korrekten Nutzung von Einmalhandschuhen

06. MAI 2020


Einmalhandschuhe sind seit der Corona Krise plötzlich überall zu sehen. Richtig so, denn ordnungsgemäß genutzt können sie dazu beitragen, die akute Virenverbreitung einzudämmen. Der Handschuh-Experte BINGOLD berät seit Jahrzehnten Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Gebäudereiniger und viele andere Großkunden bei der Wahl und Anwendung des richtigen Einweghandschuhs. Um diese Expertise möglichst schnell vielen Menschen zur Verfügung zu stellen, hat BINGOLD kurze Erklärvideos zur optimalen Nutzung  von Einweghandschuhen bereitgestellt. Die Videos sind öffentlich und kostenfrei und dürfen gern weitergeleitet werden. Denn nur korrekt an-und ausgezogen bieten Einweghandschuhe Sicherheit und Virenschutz.

Einweghandschuhe richtig anziehen:
Nur ein unbeschädigter Handschuh bietet Schutz. Wie Sie Einmalhandschuhe richtig anziehen, sehen Sie in unserem Video

Einweghandschuhe richtig ausziehen:
Damit nach dem Tragen der Handschuhe Ihre Hände nicht in Kontakt mit denen auf der Handschuhoberfläche befindlichen Krankheitserregern oder Schadstoffen kommt, ist das korrekte Abstreifen der Einweghandschuhe wichtig. Wie das geht sehen Sie in unserem zweiten Video.

Was gilt es für Handschuh-„Neunutzer“ noch zu beachten?

  • Passform und Größe müssen stimmen, insbesondere zu kleine Handschuhe könnten leicht reißen.
  • Hände müssen sauber und trocken sein, so dass sich die Handschuhe problemlos überstreifen lassen.
  • Einweghandschuhe können nur über kurzen Zeitraum getragen. Bei längerem Tragen könnte die Haut schwitzen.
  • Einweghandschuhe sind für den einmaligen Gebrauch und müssen danach entsorgt werden.  Der Grund:. Mit dem Ausziehen werden die Krankheitserreger oder Schadstoffe mit entsorgt.
  • Schmuck, wie beispielsweise Ringe sollten nicht unter den Einweghandschuhen getragen werden.
  • Nach dem Tragen sollten die Hände gründlich gewaschen und ggf. eingecremt werden