DEISS sponsert klimaneutrale Müllsäcke für „Hamburg räumt auf!“

13. September 2021


Fotos: Thorge Huter

Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan gab am Freitag, den 10. September 2021 den Startschuss für Deutschlands größte Aufräumaktion “Hamburg räumt auf!” – mit dabei Clemens Eichler, Geschäftsführer von DEISS. Ausgestattet mit den umweltfreundlichen Müllbeuteln aus der eigenen Produktion hat er gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Stadtreinigung Hamburg Professor Dr. Rüdiger Siechau und der Kita Kaiser-Friedrich Ufer Wege und Büsche im Isebekpark vom Müll befreit

Zahlreiche Vereine, Schulklassen und Sportgruppen nehmen auch in diesem Jahr wieder am einwöchigen Herbstputz teil und bringen sich bei den unterschiedlichsten Aktionen ein. Dem Aufruf „Wir ploggen Hamburg sauber.“ sind am Sonntag beispielsweise 30 Jogger gefolgt. Hoch motiviert sind sie zum umweltfreundlichen Fitness-Workout angetreten und haben dabei im Stadtpark den Müll eingesammelt. Auch fleißige Wassersportler treten an, um per Stand-up Paddel die Uferböschungen entlang der zahlreichen Hamburger Kanäle und Alsterläufe zu säubern. 

Immer mit im Einsatz die Müllsäcke von DEISS, die erstmalig - dank neuartiger Produktionsschritte - bereits von Grund auf einen geringeren CO2 Footprint ausweisen, wobei der noch verbleibende Materialanteil mit „The Gold Standard“ Projekten klimaneutral gestellt wird. Bereits zum vierzehnten Mal unterstützt DEISS als Hauptsponsor die Aktion „Hamburg räumt auf!“ mit 80.000 Müllsäcken.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unser Produktionsverfahren optimieren konnten und nun umweltfreundliche Müllsäcke für den Klimaschutz bereitstellen können“,

sagt Clemens Eichler, Geschäftsführer von DEISS.

Weitere Infos gibt es unter www.hamburg-raeumt-auf.de