DEISS engagiert sich bei „Hamburg räumt auf!“

1. September 2021


Saubermacher in Hamburg

“Hamburg räumt auf!” ist Deutschlands größte Reinigungsaktion. Vom 10. bis zum 19. September helfen Verbände, Schulklassen, Vereine und Freundeskreise, um Hamburg wieder sauber zu machen. Während der Aktionswoche gibt es zahlreiche Events sowie Sach- und Erlebnispreise für die Teilnehmenden. DEISS unterstützt die Aktion als Hauptsponsor und stellt dafür umweltfreundliche Müllsäcke bereit.

Jedes Jahr findet in der Hansestadt „Hamburg räumt auf!“ statt: Die Gemeinschaftsaktion der Stadtreinigung Hamburg, der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft und dem NABU fand 2019 mehr als 80.000 Teilnehmende, die insgesamt 170 Tonnen Müll gesammelt haben. Parks, Grünanlagen und andere städtische Bereiche wurden somit in Hamburg wieder sauber.

Dieses Jahr warten während „Hamburg räumt auf!“ zahlreiche spannende Aktionen auf die Teilnehmenden: Es wird ein Tauchevent und Stand-up Paddling auf der Alster geben, zudem ist Plogging – das Aufsammeln von Abfall beim Joggen – im Stadtpark geplant. Unter allen Aufräumteams verlost die Stadtreinigung zahlreiche Sach- und Erlebnispreise.

DEISS ist seit 14 Jahren Hauptsponsor bei „Hamburg räumt auf!“ und stellt dieses Jahr zum ersten Mal klimaneutrale Müllsäcke zur Verfügung.

 

„Wir sind als Hamburger Unternehmen der Hansestadt sehr verbunden und finden es toll, dass so viele Menschen sich jedes Jahr um die Sauberkeit von Hamburg kümmern. Wir stellen für ‚Hamburg räumt auf!‘ Müllsäcke bereit, die dank neuartiger Produktionsschritte bereits von Grund auf weniger CO2 in der Herstellung emittieren, die verbleibenden Emissionen gleichen wir aus. So können wir mit klimaneutralen Müllsäcken die Aktion um einen weiteren umweltschützenden Aspekt ergänzen. Bereits jetzt möchten wir auch allen Helfenden unseren Dank ausdrücken und freuen uns auf tolle Events während der diesjährigen Aktionswoche“,

sagt Clemens Eichler, Geschäftsführer von DEISS.

Die Anmeldung und weitere Infos gibt es unter www.hamburg-raeumt-auf.de